Behandlungsschwerpunkte

Essstörungen wie Adipositas, Bulimie und Anorexie

Die Ursachen für Essstörungen können vielfältig sein: Manchen Menschen schlägt Kummer und Sorge auf den Magen, so dass sie in solchen Zeiten appetitlos sind und Gewicht verlieren. Andere reagieren auf seelische Probleme mit gesteigertem Appetit und letztendlich Gewichtszunahme, landläufig auch als „Kummerspeck“ bezeichnet. Bei manchen Menschen sind frühe Traumatisierungen und Grenzverletzungen die Auslöser für gestörtes Essverhalten. Die Beziehung zum Körper kann gestört sein,  weil er z. B. bei sexualisierter Gewalt der „Austragungsort“ von Schmerz und gewaltsamen Übergriffen ist. Möglicherweise wird der Körper unbewusst zum „Schuldigen“ , der dann durch Mangelernährung, Überernährung oder selbstverletzendes Verhalten bestraft oder für Täter unattraktiv gemacht  wird. Mangelernährung kann auch ein unbewusster Versuch von Abgrenzung in zu engen Familienstrukturen sein oder ein Ausdruck von Kontrolle und Askese zur Selbstwertstabilisierung oder ein Versuch problematischen Umgang mit Hunger oder Mangel in anderen Lebensbereichen zu kompensieren.

Essstörungen erfolgreich therapieren und behandeln

Im Rahmen der stationären Therapie geht es darum, die Ursachen für das gestörte Essverhalten zu verstehen und wieder ein angemessenes Essverhalten einzuüben. Manchmal geht es darum destruktive Impulse kontrollieren zu lernen, Traumata zu verarbeiten  und ein positiv wertschätzendes Selbstbild zu entwickeln, das sich von medienvermittelten Figurnormierungen befreit. Unsere Arbeit ist ressourcenorientiert und selbstwertstärkend. Neben der psychotherapeutischen Arbeit und der Körpertherapie  wird mit den Patientinnen ein alltagstaugliches Ernährungsprogramm und ein Sportprogramm abgesprochen und umgesetzt.

Drucken Teilen Zur Übersichtseite Behandlungsschwerpunkte

Anmeldung und Aufnahme

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Aufnahme und Kostenübernahme für Ihren Aufenthalt in der Habichtswald Privat-Klinik.

Mehr erfahren

Servicetelefon

Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

0800 890 11 00
DOWNLOADS

Klinikbroschüre

Download PDF Zum Downloadbereich ->

Kontakt

Habichtswald Privat-Klinik
Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Wigandstraße 1 · 34131 Kassel

Telefon: 05 61 / 31 08-0Fax: 0800 732 73 80 (gebührenfrei)Email: service@habichtswaldklinik.de

Kontakt aufnehmen



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen