Wir sind für Sie da - auch zu Zeiten von Corona

Die Gesundheit unserer uns anvertrauten Patienten und die unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir in der Habichtswald-Klinik unser Behandlungskonzept der aktuellen Situation angepasst.

Gemeinsam mit unserem Krankenhaushygieneteam und der Klinikleitung haben wir diverse Maßnahmen umgesetzt. Hier möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Unterschiede es zur Zeit vor Corona gibt.

Im gesamten Haus achten wir sehr darauf, dass überall der Abstand von mindestens 1,5 Meter eingehalten werden kann und auch eingehalten wird. Überall wird auf die Händehygiene hingewiesen. In den öffentlichen Bereichen stehen hierfür Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Unsere Einzeltherapien finden unverändert statt. Die Mitarbeiter und auch die Patienten achten wie selbstverständlich auf den Abstand untereinander.

Unsere Therapiegruppen haben wir verkleinert und größere Räume für die Therapien gewählt. Dies gilt bspw. für Gesprächstherapie, Kunsttherapie, Körpertherapie.

Unser Sport- und Entspannungsprogramm haben wir zum großen Teil nach draußen in den Bergpark Wilhelmshöhe verlegt, da das Wetter aktuell mitspielt. Bei schlechterer Witterung wird auch das Programm in Kleingruppen in großen Räumen weiterhin stattfinden.

Die medizinische Trainingstherapie findet nicht mehr wie gewohnt zu freien Zeiten unter Aufsicht statt, sondern ebenfalls in terminierten Kleinstgruppen, um die Geräte nach jedem Kontakt desinfizieren zu können.

Zur Verpflegung der Patienten haben wir ein Schichtsystem eingeführt, nachdem die Patienten zu unterschiedlichen Zeiten in die Speisesäle kommen und dort mit ausreichend Abstand untereinander, Ihre Mahlzeiten einnehmen.

Ein neu eingerichtetes Wegeleitsystem verhindert, dass die Patienten zu dicht aneinander vorbeigehen.

Was wir aktuell nicht anbieten können ist das Bewegungsbad, da die Kurhessen-Therme vorübergehend geschlossen ist.

Um unsere Patienten bestmöglich schützen zu können, haben wir das Aufnahmeprozedere modifiziert. Die Patienten bekommen vor Anreise einen ausführlichen Fragebogen und zusätzlich wird im Telefongespräch mit einem Arzt aus unserem Hause besprochen, ob der Patient aufgenommen werden kann. Dagegen spricht von unserer Seite aus, wenn ein Patient bspw. wissentlich Kontakt zu einer infizierten Person hatte, sich selbst in häuslicher Quarantäne befindet oder ungeklärte Symptome aufweist, wie sie bei einer Infektion mit Covid-19 auftreten.

Bei unseren Mitarbeitern achten wir ebenfalls darauf, dass niemand zum Dienst kommt für den die o. g. Parameter zutreffen. So wird beispielsweise nach Krankmeldungsende und vor Dienstantritt ein Telefonat mit Mitarbeiter und hygienebeauftragtem Arzt geführt und geklärt, ob der Mitarbeiter wieder arbeiten kann. Ebenso verfahren wir nach Urlauben.

Sie sehen, dass wir sehr sensibel mit dem Thema umgehen. Die Behandlungen unserer Patienten finden in leicht veränderter Art und Weise (kleinere Gruppen, größere Räume) statt.

Falls Sie Fragen zur Aufnahme oder zum Aufenthalt haben, stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr Team der Habichtswald-Klinik

Drucken Teilen Zur Übersichtseite Corona Hinweise

Anmeldung und Aufnahme

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Aufnahme und Kostenübernahme für Ihren Aufenthalt in der Habichtswald Privat-Klinik.

Mehr erfahren

Servicetelefon

Sie haben Fragen zu Aufnahme, Kostenübernahme oder Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik?
Unser Serviceteam ist sehr gern für Sie da.

0800 890 11 00

Kontakt

Habichtswald Privat-Klinik
Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Wigandstraße 1 · 34131 Kassel

Telefon: 05 61 / 31 08-0Fax: 0800 732 73 80 (gebührenfrei)Email: service@habichtswaldklinik.de

Kontakt aufnehmen